Erziehungsziele

Anliegen der Benediktiner ist es, ihre Schüler zu einer sinnvollen Auseinandersetzung mit dem Leben zu ermutigen. Das Zusammenleben soll von gegenseitiger Achtung und Respekt geprägt sein. So herrscht auch im Internat ein sehr freundschaftlicher Geist, der vor allem dem verständnisvollen Umgang miteinander zu verdanken ist. Diese Stimmung sorgt dafür, dass das Haus ein Ort ist, wo sich Schüler wohl fühlen und frei entfalten können. Das gilt auch für die Offene Ganztagesschule, in der die Schüler beim Mittagessen und in der Hausaufgabenbetreuung Gemeinschaft und Zuwendung erfahren.

Ziel ist es:

  • junge Menschen zu eigenständigem und effektivem Arbeiten anzuleiten
  • sie schulisch zu fordern und zu fördern
  • sie zu einem verantwortungsvollen Umgang mit sich selbst, mit ihren Mitmenschen und der gesamten Schöpfung zu erziehen