Willkommen auf der Homepage des Kloster Metten!

Mehr als 1.240 Jahre wird auf dem nördlichen Donauufer das Lob Gottes gefeiert. Es war einst ein mutiger Schritt, dass sich Benediktiner in dieser Landschaft niederließen und sie kultivierten. Der erste Abt Utto und seine Mönche dürften vermutlich die ersten gewesen sein, die hier schreiben, lesen und rechnen konnten. Aber sie wollten nicht die einzigen sein und gründeten schon bald eine Schule. Dieser Tradition, verbunden mit der Weitergabe der christlichen Werte, fühlen wir uns bis heute verpflichtet. Auf dieser Seite wollen wir Sie einladen, mehr zu erfahren, über unser Leben im Kloster im Sinne des heiligen Benedikt, der seinen Mitbrüder aufgetragen hat: „Ora et labora“ (Bete und arbeite“).

Schule ist die spannende Zeit der Entdeckung von Talenten und Begabungen. Uns sind Schätze anvertraut, die es zu heben gilt. Das macht Schule, das macht Leben bunt und vielfältig.

Abt Wolfgang M. Hagl OSB

Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde des Benediktinerstifts Metten e. V.

Der Verein der Freunde des Benediktinerstifts Metten e. V. lädt zur Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 24. April 2016 um 13.30 Uhr in den Wittelsbachersaal des Klosters ein. Alle Vereinsmitglieder sowie interessierte Gäste sind herzlich willkommen. mehr...

bi-nuntius4-170x115.jpg

Päpstliche Grüße zum Mettener Jubiläum

Aus der „Deggendorfer Zeitung“ vom 6. April 2016: Apostolischer Nuntius feiert mit der Klostergemeinschaft einen Gottesdienst zu Ehren des hl. Benedikt Metten. Auch Papst Franziskus feiert mit dem Kloster Metten das Jubiläum des 1250-jährigen Bestehens. Der Apostolische Nuntius in der Bundesrepublik Deutschland Erzbischof Dr. Nikola Eterovic hat mehr...

SAM_3767-170x115.jpg

Rudolf Rauch – ein vielseitiger Individualist

Eröffnung der Ausstellung im Wittelsbachersaal des Klosters am 5. 4. 2016 durch einen Festvortrag von Kreisheimatpfleger Florian Jung. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Fr. Gregor an der Truhenorgel und P. Norbert an der Querflöte. Die Ausstellung ist bis 24. April täglich von 16 Uhr bis 18 mehr...

SAM_3782-170x115.jpg

Hl. Benedikt

  Die 1250-jährige Benediktinerabtei Metten feierte den Vater des Abendlandes mit einem Festgottesdienst unter Vorsitz des Apostolischen Nuntius in Deutschland Nikola Eterović (da die Kirchenrenovierung noch nicht abgeschlossen ist, in der Turnhalle). Die Predigt des Nuntius (auf den Seiten der Nuntiatur) Im Anschluss an das Pontifikalamt fand das traditionelle mehr...

Ostern2016-e1459068748119-170x115.jpg

Ostern 2016

  Christus hat das Leiden nicht weggenommen, er hat es auf sich genommen, er hat den Tod auf sich genommen, er hat den Tod überwunden und uns das Leben geschenkt. Wir feiern unser Jubiläumsjahr, an Ostern versammelt um den Auferstandenen, unsere österliche Freude wurde noch gesteigert durch mehr...

Deggendorfer-ZeitungBinderbi-metten11-1-170x115.jpg

Hoffnung auf das Füllhorn

1250 Jahre Abtei Metten Hoffnung auf das Füllhorn Der Neujahrsempfang von Kloster und Markgemeinde steht im Zeichen großer Erwartungen an den Hochschulstandort Metten Nach dem Gamelbertfest in Michaelsbuch hat die Benediktinerabtei Metten ihre Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr fortgesetzt. Am 21. Januar fand der Neujahrsempfang, gemeinsam mit der Marktgemeinde, anläßlich mehr...

Chronik-1-170x115.jpg

Chronik der Abtei Metten 766–2016

Michael Kaufmann OSB Chronik der Abtei Metten 766–2016 Die 1250 Jahre umfassende Chronik von Metten möchte ein Gesamtbild über die vielfältigen Entwicklungen verschaffen, die das niederbayerische Kloster seit der Gründung im 8. Jahrhundert durchlaufen hat. Der Weg führte vom Rodungskloster zur Kommende, dann wieder zur Erneuerung des mehr...

110-V1-16-Gamelbertfest-Michaelsbuch-17.1.2016_-1-170x115.jpg

Wallfahrt zum Ursprung

1250 Jahre Abtei Metten Wallfahrt zum Ursprung Mit einem Festgottesdienst in Michaelsbuch, geweihtem Brot & einer neuen Chronik beginnt das Jubiläumsjahr der Abtei Metten Metten/Michaelsbuch. Mit einer heiligen Messe zu Ehren des Seligen Gründerpfarrers Gamelbert am 17. Januar 2016 in Michaelsbuch hat das Jubiläumsjahr für die Abtei Metten begonnen. Das mehr...

Wahrer Glaube kommt von innen

Am Vorabend ihres 1.250-jährigen Gründungsjubiläums wird die Benediktinerabtei Metten von Grund auf renoviert – und sendet damit eine Botschaft zur geistigen Erneuerung Im Kloster Metten geht es zur Sache: Bröselnder Putz wird abgeschlagen, Tiefgrund wird aufgetragen, Schutt weggekarrt, Dachpfannen werden ersetzt, Spengler verarbeiten Kupferdachrinnen, Maler tragen frische Farbe auf. Nahezu jeder in Metten dürfte die Gerüste an Mauern und Dach des Klosters bemerkt mehr...

MICHAEL HALLER (1840-1915)

Das Jahr 2015 steht ganz im Zeichen von Michael Haller (1840–1915), dem späteren Stiftskanoniker der Alten Kapelle in Regensburg: Zum 175. Mal jährt sich heuer sein Geburtstag – verstorben ist er knapp 75-jährig vor 100 Jahren. Seine einfach klingenden, doch kunstreich komponierten a-cappella-Messen werden nach wie vor von Kirchenchören auf der ganzen Welt gesungen, insbesondere in Regensburg oder auch in Metten. mehr...

DSC_6506_-1-170x115.jpg

Wichtiger Hinweis:

Unsere Kloster- und Pfarrkirche wird derzeit gründlich renoviert. Sie ist vollständig eingerüstet und daher nicht zugänglich. Im April oder Mai 2016 wird die Maßnahme vermutlich beendet sein. Wir bitten alle Besucher um Verständnis. mehr...

1250 Jahre Benediktinerabtei Metten

„Ein Ort für Gott und die Menschen“ Veranstaltungs-Vorschau für das Jahr 2016: 17. Januar: Fest des sel. Gamelbert: Beginn des Jubiläumsjahres in Michaelsbuch 05. – 24. April: Ausstellung mit Werken von Rudolf Rauch im Wittelsbacher-Saal Öffnungszeiten: täglich 16 Uhr -  18 Uhr 27. – 29. Mai: Bayerisch-Oberösterreichischer Klostermarkt 15. und 16. Juli: Oper „King Arthur“ von Henry Purcell im Klosterhof 23. Juli: mehr...

DSCN1548_-1-170x115.jpg

Das „Kandler-Haus“ ist Geschichte

Seit vielen Generationen dürfte sich das charakteristische Gebäude des Kandler-Buchbinder-Hauses den Mettener Bürgern eingeprägt haben. Ende August 2015 hat ein Abrißbagger sein Werk verrichtet und das Anwesen komplett dem Erdboden gleich gemacht. Erst im vergangenen Jahr hatte die Marktgemeinde Metten das alte Haus am Wegedreieck mehr...

KlosterMetten2015-014_-1-170x115.jpg

„Den Menschen die Liebe bringen“

Die Klostergemeinschaft von Metten unterstützt den Helferkreis für syrische Kriegsflüchtlinge. Vor Kurzem schätzte Innenminister Thomas de Maizière die Gesamtzahl der Flüchtlinge, die in diesem Jahr in Deutschland erwartet werden, auf deutlich mehr als 400 000 ein. Die meisten stammen aus Syrien, aber auch aus anderen krisen- mehr...

DSCN0915_-1-170x115.jpg

„Der Liebe zu Jesus Christus nichts vorziehen“

Die Bayerische Benediktinerkongregation unternimmt eine Wallfahrt nach Benediktbeuern Zwei Tage nach dem Hochfest des heiligen Benedikt, am 13. Juli 2015, kamen die Bayerischen Benediktinerinnen und Benediktiner zu einer Wallfahrt in Benediktbeuern zusammen. Hintergrund der Wallfahrt war die Überlegung der Benediktiner, wie auch anderer Ordensgemeinschaften in Deutschland, auf mehr...

Organisten_-170x115.jpg

25 Jahre Sandtner-Orgel in der Stiftskirche

Am 7. Mai 1989 wurde die neue Sandtner-Orgel in der Stiftskirche von Abt Emmeram Geser OSB feierlich geweiht. Zum 25-jährigen Jubiläum des Instruments fand am vergangenen Sonntag ein Orgelkonzert statt. „Junge Organisten“, ehemalige und derzeitige Schüler des Mettener Organisten Alois Auer interpretierten Werke von Buxtehude, mehr...

Homepage1_-170x115.jpg

Ausflug des Kirchenchores nach Oberfranken

Bei sonnigem Herbstwetter unternahm unser Kirchenchor St. Michael am vergangenen Samstag einen Ausflug nach Oberfranken. Erstes Ziel war das „fränkische Rom“, Bamberg. Nach einem Stadtrundgang mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Rathaus, Klein Venedig, Alte Hofhaltung, Neue Residenz, Rosengarten, Dom) bestand die Möglichkeit, das mittägliche Orgelkonzert im mehr...

dscf5378_1-170x115.jpg

10. Juni 1264 – 10. Juni 2014 : Kirchweihe

Am Pfingstdienstag vor genau 750 Jahren (auch im Jahr 1264 war der Pfingstdienstag der 10. Juni!!) wurde vom Regensburger Bischof Leo dem Thundorfer (Bischof von 1262 - 1277, er war der Nachfolger von Albertus Magnus, der zwei Jahre zuvor zurückgetreten war, begann mit dem Dombau mehr...

ostern-3-2011_-170x115.jpg

DIE LIEBE WOHNT IM HERRGOTTSWINKEL

Gerne veröffentlichen wir auf unserer Homepage wiederum einen Essay unseres Oblaten, Herrn Peter Altmannsperger. Auf der Suche nach der verlorenen Identität Kinder der Globalisierung Offene Kommunikationsstrukturen und grenzenlose Mobilität haben unserer Zeit eine bisher nie dagewesene Lebensqualität geschenkt. Der Preis dafür ist hoch. Die neuen Errungenschaften machen uns mehr...

Auferstandener_1-e1455998927843-167x115.jpg

Liebe Besucher unserer Homepage!

Die Mönchsgemeinschaft von Metten wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest. Es schenke uns die feste Zuversicht, dass das Licht stärker ist als alles Dunkel und dass Jesus Christus in seiner Auferstehung den Tod endgültig besiegt hat! Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaft auferstanden, Alleluja! Wir mehr...

P1010178-e1456009334300-167x115.jpg

Wir laden Sie herzlich ein, die Heilige Woche mit uns zu feiern:

Gründonnerstag In der Abendmesse des Gründonnerstags denken wir an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern und feiern die Einsetzung der heiligen Eucharistie durch Jesus. Im Gottesdienst am Abend erklingen zum letzten Mal bis zur Osternacht die Glocken und die Orgel. Sie schweigen zeichenhaft an den mehr...

p1080164-170x115.jpg

„Der Liebe zu Jesus Christus nichts vorziehen“

Vom 21. bis zum 23. März 2014 trafen sich die Oblaten der Mönchsgemeinschaft von Metten zu einem gegenseitigen Gedankenaustausch. Die Zusammenkunft war die erste seit längerer Zeit und wurde von Abt Wolfgang Hagl ganz bewußt mit dem Hochfest des heiligen Benedikt am 21. März verbunden. mehr...

email-170x115.jpg

Wichtiger Hinweis:

Die E-Mail-Adresse von Abt Wolfgang abt.wolfgang@t-online.de funktioniert nicht mehr. Wenn Sie Abt Wolfgang ein E-Mail schicken wollen, wählen Sie bitte eine der folgenden Adressen: abt.wolfgang@live.de oder abt.wolfgang@kloster-metten.de mehr...

p1080021_-170x115.jpg

Gesegnete Weihnachten!

Wir wünschen den Besuchern unserer Homepage ein frohes, gnadenvolles Weihnachtsfest mit den Worten, die Papst em. Benedikt im Jahr 2005 bei seiner Amtseinführung gesprochen hat: „Wer Christus einlässt, dem geht nichts, nichts – gar nichts verloren von dem, was das Leben frei, schön und groß mehr...