Schlosserei

Als „sehr abwechslungsreich“ beschreibt Michael Wagner seine Arbeit. In der Schlosserei ist der gelernte Heizungssanitär seit zwölf Jahren tätig. Wo Reparaturen anfallen, ist er zur Stelle. Dabei legt Wagner auch Hand an bei Spengler- oder Sanitärarbeiten. Und wenn die Heizung im Winter nicht warm wird, ist der Fachmann selbstverständlich ebenfalls zur Stelle. Denn Frieren soll im Kloster, im Gymnasium und im Internat keiner.