Willkommen auf der Homepage des Kloster Metten!

Mehr als 1.250 Jahre wird auf dem nördlichen Donauufer das Lob Gottes gefeiert. Es war einst ein mutiger Schritt, dass sich Benediktiner in dieser Landschaft niederließen und sie kultivierten. Der erste Abt Utto und seine Mönche dürften vermutlich die ersten gewesen sein, die hier schreiben, lesen und rechnen konnten. Aber sie wollten nicht die einzigen sein und gründeten schon bald eine Schule. Dieser Tradition, verbunden mit der Weitergabe der christlichen Werte, fühlen wir uns bis heute verpflichtet. Auf dieser Seite wollen wir Sie einladen, mehr zu erfahren, über unser Leben im Kloster im Sinne des heiligen Benedikt, der seinen Mitbrüder aufgetragen hat: „Ora et labora“ (Bete und arbeite“).

Schule ist die spannende Zeit der Entdeckung von Talenten und Begabungen. Uns sind Schätze anvertraut, die es zu heben gilt. Das macht Schule, das macht Leben bunt und vielfältig.

Abt Wolfgang M. Hagl OSB

Gruessau-170x115.jpg

Vortrag am Fr., 9.12. (15 Uhr!) über das schlesische Kloster Grüssau

Nach seinem Vortrag im Jahr 2018 über die Heilige Hedwig, der Herzogstochter aus dem altbaierischen Geschlecht derer von Andechs, die als Ehefrau von Herzog Heinrich I. von Schlesien durch ihren Lebenswandel und ihre wohltätigen Werke zur Landespatronin von Schlesien aufstieg, bietet Jürgen Schwanitz (Metten) am mehr...

Lesen-Kard.-Nigravalle-170x115.jpg

Was Mönche heute lesen … Lesen im Benediktinerkloster

Einladung zum Vortrag am Fr., 2.12. (15 Uhr!) von Abt Beda M. Sonnenberg (Plankstetten) zum Thema "Lesen im Kloster" "Was Mönche heute lesen ... Lesen im Benediktinerkloster" ist ein Vortrag betitelt, den der Abt des Klosters Plankstetten Dr. Beda Maria Sonnenberg OSB am Freitag, den 2. Dezember mehr...

Regensburger Nikolausabend 2022

Herzliche Einladung zum diesjährigen Nikolausabend am Donnerstag, dem 15. Dezember, nach Regensburg. 18.30 Uhr Adventsgottesdienst in St. Fidelis, anschl. Altmettener Treffen in den Bischofshof Braustuben (Dechbettener Str. 50)     mehr...

Liederabend der „Konzerte im Kloster Metten‟ entfällt

Der für den kommenden Samstag, den 12. November 2022 um 19 Uhr im Wittelsbachersaal angekündigte Liederabend mit Franz Schuberts „Die schöne Müllerin‟ muss leider wegen Erkrankung des Tenors Sebastian Schober entfallen. Im Vorverkauf erworbene Karten können an der Klosterpforte zurückgegeben werden. Ebenso möglich ist eine Erstattung per Überweisung, in diesem Fall wird um Kontaktaufnahme telefonisch (0991 / 9108 – 113) mehr...

DSCF1427_-170x115.jpg

Julian Beutmiller ist neuer Regionalkantor für die Region Straubing-Deggendorf

Im Pfarr- und Konventgottesdienst am Erntedankfest wurde uns der neue Regionalkantor für die Region Straubing-Deggendorf, der seinen Dienstsitz in Metten haben wird, durch Diözesanmusikdirektor Dr. Christian Dostal vorgestellt. Seit 2016 baut die Diözese Regensburg ein Netz aus Regionalkantoren auf – Kirchenmusiker, die für eine ganze mehr...

thumbnail_29-99854609-e1666451345708-170x115.jpg

Jahresempfang des Marktes und der Abtei Metten

Am Freitag, den 23. September 2022 fand im Festsaal der Benediktinerabtei Metten unter der Schirmherrschaft von Herrn Regierungspräsident Rainer Haselbeck der Jahresempfang des Marktes und der Abtei Metten mit Herrn Ministerpräsident a.D. Dr. Edmund Stoiber als Festredner statt. Anschließend waren alle Gäste zum Stehempfang im Sudhaus eingeladen. mehr...

essay-170x115.png

Es war nicht so gemeint

  Ein Essay von Peter Altmannsperger   mehr...

p-paul-170x115.jpg

+ P. Paul

Am Abend des 17. 5. 2022 hat der Herr über Tod und Leben den Leidensweg unseres P. Paul Engelbrecht OSB in Deggendorf beendet und ihn in das ewige Ostern in seinem Reich aufgenommen. Nach seinem Abitur an unserem Gymnasium trat er in unser Kloster ein, wurde mehr...

essay1_-170x115.jpg

VOM MEHRWERT DES GLAUBENS

Durch die Abkehr von Gott verliert das christliche Abendland seine Berufung Ein ESSAY von Peter Altmannsperger mehr...

emmeram-e1639921303688-170x115.jpg

+ Altabt Emmeram Geser

Am Vormittag der 4. Adventsonntags, am Tag nach dem 50-jährigen Jubiläum seiner Abtweihe, rief Gott, der Herr des Lebens, seinen treuen Diener, unseren Mitbruder, den Hochwürdigsten Herrn Abt em. Emmeram Geser OSB in sein himmlisches Reich. R.i.p. mehr...

Absage Nikolausabend Regensburg

Herr Franz Brenner hat mitgeteilt, dass der für den 13. Dezember geplante Regensburger Nikolausabend aufgrund der gegenwärtigen Situation abgesagt werden muss. Die Regensburger hoffen auf schöne Ersatzveranstaltungen im Sommer.    mehr...

SAM_7724-e1622491837878-170x115.jpg

Eine Neuerscheinung zur Klostergeschichte: „Die Barockbibliothek der Abtei Metten“

 von P. Michael Kaufmann OSB, Archivar. Die Barockbibliothek der Benediktinerabtei Metten, entstanden in den Jahren 1720 bis 1722, zählt zu den schönsten und bekanntesten Räumen des Klosters. Die Büchersammlung wurde 1803 ein Opfer der allgemeinen Säkularisation, aber seit der Wiedererrichtung 1830 haben sich wieder ehrwürdige Bestände mehr...

KunstKrempel-Experten-Spielzeug_.-170x115.jpg

Bewerbungsstart: „Kunst + Krempel“ im Kloster Metten – exklusive Beratung im kleinen Kreis

Antiquitätensendung Anfang Juni 2021 zu Gast in Niederbayern Auch 2021 gibt es "Kunst + Krempel"-Beratungen – unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Von Freitag, 4. bis Sonntag, 6. Juni 2021 wird im Festsaal des Klosters Metten Deutschlands älteste Antiquitätensendung aufgezeichnet. Gesucht werden dafür Antiquitäten und deren Besitzerinnen und Besitzer, die mehr...

Sill-Wolfgang_-e1616848256931-170x115.jpg

Neuer Ansprechpartner für Missbrauchsfälle

Unser langjähriger Ansprechpartner für Verdachtsfälle sexuellen Missbrauchs, Dr. Martin Linder, ist in den Ruhestand getreten. Sein Nachfolger ist der Diplompsychologe, Herr Wolfgang Sill. Herr Sill ist Ansprechpartner des Klosters für Verdachtsfälle sexuellen Missbrauchs. Wir bitten alle, die Hinweise auf sexuellen Missbrauch im Bereich unseres Klosters geben wollen, sich

SAM_7626_-170x115.jpg

Sieben Fragen und Antworten zum Advent

Mit dem ersten Adventsonntag am 29. November beginnt nicht nur die vierwöchige Vorbereitungszeit auf Weihnachten, sondern auch ein neues Kirchenjahr. Was heißt Advent? Das Wort „Advent“ kommt vom lateinischen „adventus“ und bedeutet „Ankunft“. Im christlichen Verständnis ist der Advent ein bewusstes Hingehen auf das Fest der mehr...

Stephan2-1-170x115.jpg

+ P. Stephan

P. Stephan Haering verstarb völlig überraschend am 18. 11. 2020 in München. P. Stephan Haering - Totenrotel Bayerische Benediktinerakademie: Nachruf auf Pater Stephan Haering OSB. mehr...

IMG_6696_-170x115.jpg

Priesterweihe P. Gregor

Bericht von M. Augustin in der PNP mehr...

Primiz2-170x115.jpg

Priesterweihe

Mit Freude und Dankbarkeit gegen den, der in seine Nachfolge ruft, erwartet der Konvent von Metten den 6. Juli: Am Samstag um 9.30 Uhr wird in der Abteikirche Metten unser Fr. Gregor Schuller OSB durch Handauflegung und Gebet des Hochwürdigsten Herrn Bischofs Dr. Gregor M. Hanke mehr...

missa-170x115.jpg

Missa Metamensis

Anlässlich des 1250-jährigen Bestehens der Benediktinerabtei Metten entstand im Jahr 2016 die „Missa Metamensis“, ein lateinisches Ordinarium für vierstimmig gemischten Chor, Blechbläserquintett, Pauken und Orgel. Komponist ist der der Mettener Konventuale fr. Gregor Schuller OSB. Das Werk ist nun beim Tobias Weber Verlag in Schwarzenfeld mehr...

Bild-12-170x115.jpg

„Die Zukunft Bayerns in Europa ist ohne den christlichen Glauben nicht vorstellbar“

Peter Gauweiler beim Jahresempfang von Abtei und Markt Metten Wie sieht die Zukunft Bayerns in Europa aus? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Jahresempfangs der Abtei und des Marktes Metten im barocken Festsaal der Benediktinerabtei. Ehrengast und Festredner war der frühere Spitzenpolitiker Peter Gauweiler. In der mehr...

email-170x115.jpg

Wichtiger Hinweis:

Die E-Mail-Adresse von Abt Wolfgang abt.wolfgang@t-online.de funktioniert nicht mehr. Wenn Sie Abt Wolfgang ein E-Mail schicken wollen, wählen Sie bitte eine der folgenden Adressen: abt.wolfgang@live.de oder abt.wolfgang@kloster-metten.de mehr...