Julian Beutmiller ist neuer Regionalkantor für die Region Straubing-Deggendorf

Im Pfarr- und Konventgottesdienst am Erntedankfest wurde uns der neue Regionalkantor für die Region Straubing-Deggendorf, der seinen Dienstsitz in Metten haben wird, durch Diözesanmusikdirektor Dr. Christian Dostal vorgestellt. Seit 2016 baut die Diözese Regensburg ein Netz aus Regionalkantoren auf – Kirchenmusiker, die für eine ganze Region als Ansprechpartner für Chöre, Organisten und Chorleiter zur Verfügung stehen und den kirchenmusikalischen Nachwuchs ausbilden. Die Regionalkantoren betreuen jeweils ein oder mehrere Dekanate und haben dabei eine festen Dienstsitz, an dem sie auch kirchenmusikalisch tätig sind. Julian Beutmiller wird künftig gemeinsam mit Alois Auer und Christoph Liebl für die Kirchenmusik an der Pfarr- und Stiftskirche verantwortlich sein, sein Wirkungsgebiet jedoch erstreckt sich von Viechtach bis Plattling bzw. von Deggendorf bis Mallersdorf. Er hat in Regensburg, London und Freiburg Kirchenmusik, Orgel und Chorleitung studiert und ging als Preisträger aus mehreren entsprechenden Wettbewerben hervor.